HIER FINDEN SIE HILFE

AhrweilerAlten-kirchenAlzey-WormsBadDürk-heimBadKreuznachBernkastel-WittlichBirkenfeldCochem-ZellDonners-bergkreisEifelkreisBitburg-PrümKaisers-lauternKuselMainz-BingenMayen-KoblenzNeuwiedRhein-Hunsrück-KreisRhein-Lahn-KreisSüdl.Wein-str.Südwest-pfalzTrier-SaarburgVulkan-eifelWester-waldkreis123456789101112AB
Zum Hauptinhalt springen

Tel.: 0651 141180    |    E-Mail: kontakt@sekis-trier.de

Selbsthilfe für alle Betroffenen im Hochwassergebiet

Nach der Flutkatastrophe vom Juli 2021 wurde die SEKIS vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz damit beauftragt, im Rahmen der aufsuchenden Selbsthilfe psychosoziale Nachsorge für vom Hochwasser Betroffene auf- und auszubauen.

Aufgabe ist es, in der Stadt Trier, sowie in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Trier-Saarburg und der Vulkaneifel eigenständige und professionell angeleitete Selbsthilfegruppen zu initiieren und zu begleiten.

Flyer       Ihre Ansprechpartnerinnen       Sprechzeiten vor Ort       Förderer und Unterstützer     Instagram

Telefonische Sprechzeiten

06 51 /14 11 80

Montags 9-12 Uhr und 16-19 Uhr
Mittwochs 14-16 Uhr
Donnerstags 9-12 Uhr
Freitags 9-12 Uhr

Oder schreiben Sie uns gerne eine E-Mail:
kontakt@sekis-trier.de

Kontakt

SEKIS Trier
Gartenfeldstraße 22
54295 Trier

Tel.: 0651 141180
Fax: 0651-9917688
E-Mail: kontakt@sekis-trier.de