Hier finden Sie Hilfe:

KISS Mainz

WeKISS

SEKIS Trier

KISS Pfalz

WeKISS KISS Mainz SEKIS Trier KISS Pfalz Altenkirchen Neuwied Westerwaldkreis Ahrweiler Mayen-Koblenz Rhein-Lahn-Kreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Bernkastel-Wittlich Vulkaneifel Cochem-Zell Trier-Saarburg Birkenfeld Kusel Rhein-Hunsrück-Kreis Bad Kreuznach Mainz-Bingen Alzey-Worms Donnersberg-Kreis Kaiserslautern Bad Dürkheim Rhein-Pfalz-Kreis Südwestpfalz Südliche Weinstraße Germersheim Ahrweiler Alten- kirchen Alzey- Worms Bad Dürk- heim Bad Kreuznach Bernkastel- Wittlich Birkenfeld Cochem- Zell Donners- bergkreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Kaisers- lautern Kusel Mainz- Bingen Mayen- Koblenz Neuwied Rhein- Hunsrück- Kreis Rhein-Lahn- Kreis Südl. Wein- str. Südwest- pfalz Trier- Saarburg Vulkan- eifel Wester- waldkreis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 A B
Zum Hauptinhalt springen

Gesellschaft braucht Vielfalt. Dafür stehen wir ein.

Selbsthilfegruppen sind ein Ort für Achtung und Respekt voreinander, ein Ort für Offenheit, Zugewandtheit und gegenseitige Unterstützung.

In Selbsthilfegruppen erfahren Menschen,wie gut Gemeinschaft tut. Sie erleben, wie entscheidend es sein kann, bisher fremden
Einstellungen, Herangehensweisen und Menschen Raum im eigenen Leben und Denken zu
geben.
Selbsthilfegruppen repräsentieren einen Querschnitt unserer Gesellschaft. Die Deutsche
Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. spricht als bundesweiter Fachverband für die
vielen Selbsthilfegruppen, in denen Menschen mit verschiedenen Erkrankungen und
Problemen, Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, mit unterschiedlichen sexuellen
Orientierungen, Geschlechtern und unterschiedlichsten Lebenshaltungen und
Lebenserfahrungen miteinander aktiv sind und voneinander lernen. Das Engagement in der
Selbst hilfe richtet sich sowohl auf die Mitwirkenden in den Gruppen und Organisationen als
auch auf Menschen außerhalb und auf die Gesellschaft. Kurz: Selbsthilfegruppen sind Orte
der Demokratie. Hier kann selbstverantwortliches Handeln für die eigene Person und die
Gesellschaft erfahren, geübt und in weitere Situationen getragen werden.


Selbsthilfe lebt von der Unterschiedlichkeit der Menschen. Dazu passt es nicht, fremde oder
„nicht passende“ Menschen zu diskriminieren, auszuschließen oder ihnen sogar feindlich zu
begegnen. Menschenfeindliche Gedanken und Gesinnungen oder gar Pläne und A ktionen
haben hier keinen Platz und dürfen auch in der Gesellschaft keinen Platz haben.


Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. steht für das Miteinander auf der
Basis der grundlegenden Gleichwertigkeit von Menschen in Selbsthilfegruppen und
darüber hinaus. Auseinandersetzung und ehrlicher Austausch sind essenziell für die
Gesellschaft, Menschenfeindlichkeit und Ausgrenzung zerstören sie.


Dass sich aktuell wieder Menschen offen für Diskriminierung und Ausgrenzung aussprechen,
ist unerträglich. Gleichzeitig machen uns aber die vielen Menschen, die sich derzeit offen für
Demokratie und ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft engagieren, Hoffnung, dass
sich menschenfeindliche Gesinnung nicht durchsetzen wird .

Nachrichten

Videobeitrag: Selbsthilfegruppe (Vorzeitige) Wechseljahre und Unerfüllter Kinderwunsch Westerwald

Gruppengründerin im Interview im SWR

Weiterlesen

Aufruf zur Gründung der Selbsthilfegruppe REDE-Frei

Männliche Betroffene von Missbrauch in der Kindheit und Jugend

Weiterlesen

DER SELBSTHILFE-BUS GEHT 2024 WIEDER AUF TOUR!

KOMMEN SIE VORBEI UND INFORMIEREN SIE SICH ÜBER SELBSTHILFE.

Weiterlesen

Bewerbungseröffnung Brückenpreis 2024

Das Online-Bewerbungsverfahren um den Brückenpreis der Ministerpräsidentin für das Jahr 2024 ist eröffnet.

Weiterlesen

Einladung zum Treffen der MPN- Selbsthilfe (Myeloproliferative Neoplasien)

Die MPN Regionalgruppe RLP-Nord trifft sich am Sonntag, den 07.07.2024 um 14 Uhr in Helferskirchen.

Weiterlesen

Medienkompetenz Workshops Juni bis August 2024 – Jetzt anmelden!

Die Initiative Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz bietet regelhafte Medienkompetenzworkshops digital und in Ihrer Nähe an.

Weiterlesen

IDEENWETTBEWERB EHRENAMT 4.0

Ministerpräsidentin Malu Dreyer schreibt Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 aus

Weiterlesen

Roadmovie "Expedition Depression"

Die WeKISS zeigt gemeinsam mit der Westerwälder Allianz gegen Depressionen das Roadmovie „Expedition Depression“.

Weiterlesen

Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen 2024

Wir laden Sie herzlich zu den Gesamttreffen 2024 ein. In diesem Jahr widmen wir uns dem Thema „Supervision im Kontext Selbsthilfe“

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

Montag 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 14:00 Uhr

Kontakt

WeKISS | DER PARITÄTISCHE
Paritätisches Selbsthilfezentrum

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Tel.: 02663-25 40
Fax: 02663-2667
E-Mail: info@wekiss.de